top of page

Unternehmensberater verwirren uns mit immer mehr widersprüchlichen Ratschlägen

Aktualisiert: 1. Feb. 2023



Neulich habe ich einen LinkedIn Beitrag gelesen, indem das immer schneller, höher und weiter infrage gestellt wurde. Man solle stattdessen lieber langsamer und bewusster handeln.

Der Post kam von einem Unternehmensberater und erhielt tausende Likes. Am selben Tag erhielt ich den Newsletter eines anderen Beraters.

Dort hieß es, Unternehmer müssten noch viel schneller reagieren, die Ärmel hochkrempeln und handeln. Das hört sich widersprüchlich an, oder nicht?

Ich lese berufsbedingt sehr viel über Unternehmensführung. In den Büchern, Magazinen und Blogs finde ich ständig widersprüchliche Ratschläge:


Mal wird Unternehmensplanung als wichtigstes Steuerungsinstrument überhaupt bezeichnet, an anderer Stelle wird dazu geraten, häufiger auf Sicht zu fahren, weil am Ende doch alles anders käme.

Mal werden Führungskräfte dazu aufgerufen, viel mehr Zeit für die Führung ihrer Mitarbeiter aufzubringen. Dann gibt es Bücher, die uns lehren, dass weniger Führung zu besseren Ergebnissen kommt.

Mal werden Investitionen als das unverzichtbare Schmieröl bezeichnet. Dann gibt es Stimmen, die dazu aufrufen, jetzt jeden Cent in die Liquidität zu stecken.

Es gibt Prozessberater, die uns große Vorteile durch schlank gestylte Abläufe versprechen. Und es gibt Berater, die uns erklären, wie Unternehmen auch ohne Prozesse auskommen und dabei mehr erreichen.


Mich machen diese widersprüchlichen Ratschläge nachdenklich. Ich kann meistens beiden Ansichten etwas abgewinnen und kann sie für mich gut einordnen.

Ich habe aber nicht nur die Brille des Unternehmers auf, sondern auch die des Unternehmensberaters und Coaches.

Ich beobachte häufiger, wie schwer sich Manager damit tun, Informationen und Ratschläge richtig einzuordnen und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

Insbesondere Berater sollten ihren Kunden Klarheit und Orientierung im Dschungel des Informationsüberflusses geben können. Sie müssen schließlich Wege aufzeigen, die es den Geschäftsführern ermöglicht, ein erfolgreiches Unternehmen zu leiten.

Stattdessen verwirren sie mit immer mehr widersprüchlichen Ratschlägen, Tipps und Impulsen.

Auch ich verbreite viele Botschaften, fühle mich mit meinen Empfehlungen aber erst richtig wohl, wenn ich weiß, wem ich sie gebe und warum.



Jede Unternehmer-Situation ist einzigartig.


Oft beginnt so die Zusammenarbeit mit meinen Kunden daher mit einer Potenzialanalyse. Um zu verstehen, was die passenden Empfehlungen sein könnten, erschaffe ich mir so ein möglichst genaues Bild der jeweiligen Situation.

Dafür braucht es keine aufwendigen Erhebungen. Es geht auch nicht darum, alle Zahlen, Daten und Fakten zusammenzutragen. Ich schaue mir 16 Bereiche des Unternehmens an und berücksichtige dabei auch die Personen, die im Unternehmen arbeiten und das Unternehmen führen.

In kurzer Zeit haben wir ein klares 360° Bild der Firma auf dem Tisch und sind in der Lage, die Bereiche zu identifizieren, die später den größten Hebel auf den Unternehmenserfolg haben werden.

Erst jetzt können wir zweifelsfrei beurteilen, welche Maßnahmen zum Erfolg führen. Jetzt können wir auch differenziert mit all den Ratschlägen umgehen und erkennen eigenständig, ob wir mehr Prozesse brauchen oder weniger, ob wir investieren sollten oder lieber sparen, ob wir mehr oder weniger Führung benötigen.


Besser noch, wir können uns von allen Informationen abwenden, die nicht zu den Themen passen, die für uns relevant sind.

Das macht die Birne frei und ist Klarheit pur. Ich frage mich, wie eine nachhaltige Geschäftsentwicklung ohne diesen Standort-Prozess funktionieren soll.

Wenn du diese Sicherheit auch für dein Geschäft haben möchtest, empfehle ich dir aus tiefstem Herzen und mit voller Überzeugung


„Nimm dir die Zeit für eine fundierte Potenzialanalyse“


Das sage ich dir nicht nur als Berater und Coach, sondern auch als Unternehmer. Und wären wir befreundet, dann würde ich dir das auch als Freund empfehlen. Bei uns läuft schon lange nichts mehr ohne den ständigen Blick auf unsere Potenziale.

 
23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page